ElbschulEltern

Inklusion durch Schülerpartizipation – Erfahrungsbericht

Als ausgebildete Lehrkraft mit dem Förderschwerpunkt „Hören und Kommunikation“ kehrte Juliane Große an ihre ehemalige Schule, die heutige Stadtteilschule Hamburg-Mitte,  zurück. Gemeinsam mit dem Koordinator an der „Schwerpunktschule Hören“ führte sie im vergangenen Schuljahr dort einen dreitägigen Workshop mit hörgeschädigten SchülerInnen durch. Ziel war es, zusammen zu überlegen, wie man den Herausforderungen im Schulalltag gemeinsam (!) begegnen kann.

Über die Workshop-Ergebnisse und ihre Erfahrungen berichtet Juliane sehr anschaulich in ihrem Beitrag „Inklusion durch Schülerpartizipation„, der Ende November 2016 im Forum des Deutschen Fachverbands für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik e. V. (DFGS) veröffentlicht wurde.