ElbschulEltern

Schwerpunktschulen: Thema unseres Stammtischs am 14. Juni 2016

Auf dem Elternabend im April hat die Elbschule über die Entwicklung bzgl. Schwerpunktschulen informiert. Auch im Bündnis für Inklusion wird dieses Thema heiß diskutiert, zuletzt erst gestern Abend. Das Bündnis arbeitet an einem Positionspapier, das Qualitätsstandards für die Schwerpunktschulen fordert.

Schwerpunktschulen bieten einerseits Chancen durch die Bündelung von Ressourcen, u. a. räumliche Ausstattung, und die Bildung von Peergroups – sprich mehrere Hörgeschädigte an einer Schule. Auf der anderen Seite stehen dem konkrete Einschränkungen hinsichtlich Elternwahlrecht und ggf. längere Schulwegen entgegen.

Gern möchten wir uns mit Euch auf unserem nächsten Stammtisch am Dienstag, 14. Juni 2016 über die verschiedenen Positionen austauschen und schauen, ob wir als Elterngruppe eine gemeinsame Position hierzu finden können bzw. wollen. Für unsere Gespräche im Bündnis für Inklusion wie auch mit der Behörde ist uns es sehr wichtig, Eure Meinung zu kennen, und freuen uns auf viele Teilnehmer.