ElbschulEltern

Parkour: Wie 14 Kinder und Jugendliche DIE Halle eroberten

14 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren hatten sich für das Parkour-Angebot in Kooperation mit der Jugendgruppe in BdS e. V. angemeldet. Trotz des winterlichen Wetters und der versteckten Lage im Hamburger Oberhafen fanden am vergangenen Sonntag alle den Weg pünktlich zur Halle, besser DIE HALLE. Sie wurde im Juli 2017 von Parkour- und Freerunning-Begeisterten nach langer Planungsphase eröffnet und ist in Norddeutschland einmalig.

Schon der Blick in die Halle ließ die Wartezeit und das Eintragen in Unterschriftenlisten für die Kinder und Jugendlichen fast unerträglich werden. Doch dann ging es endlich los, während wir Eltern es uns auf der Empore auf chilligen Sofas bequem machten. Aus gemütlicher Position konnten wir so den Bewegungsdrang der jüngeren Generation beobachten und zeitgleich die Zeit zum Austausch nutzen.

Laura, die die Aktion von der Jugendgruppe begleitet hat, hat unter dem wunderbaren Titel „Aus dem Kinderturn-Revival einer Mittzwanzigerin“ einen herrlichen Bericht auf der Seite der BdS-Jugendgruppe veröffentlicht:

Bericht vom Parkour-Workshop am 4. Februar 2018. Oder: Aus dem Kinderturn-Revival einer Mittzwanzigerin

Am Ende gab es nur strahlende Gesichter bei den Parkour-Teilnehmer: Zufrieden und auch stolz, die Hindernisse geschafft und sich das eine oder andere getraut zu haben. An dieser Stelle ein dickes DANKE an die großartigen Trainer vor Ort, die sich toll auf unsere Kinder und ihre Kommunikationsbedürfnisse eingestellt haben. Und abschließend noch ein paar Impressionen:

Fotos: I.Helke